Keith Koep
TECHNOLOGIE PARTNER
ARM CONNECTED Windows Freescale Marvell

Keith & Koep ist spezialisiert in dem Bereich der Embedded-Computer Technologie. Im Vordergrund stehen auf ARM und XScale Architekturen basierende Miniatur-Rechnersysteme.

 
ARM Cortex A9 i.MX6 Solo
TRIZEPS
ARM XScale Freescale Touch Panel
i-PAN
ARM XScale Freescale Baseboard
BASEBOARDS
ARM Custom-made Boards
SONDERANFERTIGUNGEN
  •  
  • i-PAN — Touchscreen Computer

    i-PAN X7
    Glas Touch Panel mit
    Einbaugehäuse
    Neu i-PAN7
    Kompaktes Touchpanel mit
    Aluminium-Montagerahmen
    i-PAN4 / i-PAN5
    Modulare Touchpanel
    Baugruppen
    ARM Freescale i.MX6 Multi-Touch Panel Xscale Freescale Touch Panel xscale freescale touch Panel
    7,0“ LCD Display
    projektiv-kapazitiv
    7,0“ LCD Display
    kapazitiv oder resistiv
    4,3“, 5.0“, 7.0“ LCD Displays
    kapazitiv oder resistiv
    ARM Freescale i.MX6 Multi-Touch Panel Xscale Freescale Touch Panel xscale freescale touch Panel

    Mit den i-PAN Touchscreen Computer bietet Keith & Koep leistungsfähige und kompakte Touchpanel PCs an. Es gibt sie in verschiedenen Größen und Ausprägungen. Applikationsbeispiele sind z.B. ein HMI Industrie PC zur Steuerung, Datenerfassung und -verarbeitung, Navigation oder ein einfaches Panel zum Ausgeben von Bildern und Sound. Je nach Ausführung sind Microsoft Windows CE, Embedded Compact 7 und Android / Linux Betriebssysteme erhältlich.

    i-PAN X7: Dieses einbaufertige Touchpanel ist mit einem 7.0“ projektiv-kapazitivem Touch-Display ausgestattet. Das Display wird mit dem Optical Bonding Verfahren hinter einem 2 mm starken, entspiegelten Mineralglas verklebt. Damit wird eine optimale Touch-Funktionalität und ein einheitliches Erscheinungsbild erzielt. Zur Einbaufront ist das Touchpanel nach Schutzklasse IP 65 staub- und spritzwassergeschützt. Das System basiert auf dem Trizeps VII SODIMM 200 CPU Modul, welches mit dem leistungsstarken Freescale i.MX6 Prozessor ausgerüstet ist und als Solo, DualLite, Dual oder Quad geordert werden kann. Mit dem Trizeps VII ist das Gerät für Multimedia-, Multitouch- und Multidisplay-Applikationen genauso geeignet, wie für anspruchsvolle Steuerungsaufgaben.

    i-PAN7: Diese 7.0“ Touchscreen Lösung ist ein leistungsfähiger und abgeschlossener Touchpanel Computer. Mit seinem kompakten und flachen Aluminiumgehäuse kann das i-PAN7 sehr einfach in ein vorhandenes Gehäuse integriert und funktional erweitert werden, z.B. als Industrie HMI. Es sind resistive und kapazitive Touch-Displays erhältlich. Das i-PAN7 basiert auf der SODIMM 200 Modultechnologie und kann je nach benötigter Rechenleistung mit einem Trizeps IV-M, Trizeps IV-WL, Trizeps VI oder einem Trizeps VII (Solo oder DualLite) ausgestattet werden.

    i-PAN4 / i-PAN5: Diese Touchpanel Systeme sind modular aufgebaut und können mit verschiedenen Elektronik-Komponenten und LCD Displays (resistiv oder kapazitiv, 4.3“, 5.0“, 7.0“, andere Größen auf Anfrage) ausgestattet werden. Die Baugruppen sind einzeln oder als Montageeinheiten erhältlich und dienen als Ausgangsbasis für die Integration in kundenspezifische Geräte. Das i-PAN4 ist eine äußerst kompakte All-in-One-Lösung mit Freescale i.MX28 Prozessor. Das i-PAN5 basiert auf der SODIMM 200 Modultechnologie und ist mit dem Trizeps VII CPU-Modul verfügbar.

  •  
  • Baseboards for SODIMM CPU-Modules

    pConXS
    i.MX6 Baseboard für
    Trizeps VII CPU Modul
    iP5-Base
    i.MX6 Baseboard für
    Trizeps VII CPU Modul
    nConXS
    i.MX28 u. XScale Basebord
    für Trizeps CPU Module
    freescale i.MX6 carierboard freescale i.MX6 baseboard i.MX28 und xscale baseboard
    pConXS: Enorm vielseitiges und kompaktes i.MX6 Baseboard, welches die komplette Funktionalität des Trizeps VII unterstützt. Es verfügt neben zahlreichen Standard Schnittstellen noch zusätzlich über einen Anschluss für analoge Kameras sowie einen Mini PCI Express Steckplatz. Zusätzlich ermöglichen die HDMI, Dual LVDS und Touchscreen LCD Schnittstellen den Anschluss einer Vielzahl von LCD Displays. Das Baseboard gibt es als kostengünstige LC-Variante und als vollausgestattete FF-Version.

    iP5-Base: Ein ebenfalls sehr vielseitiges und kompaktes i.MX6 Baseboard für Trizeps VII. Zusätzlich zu den zahlreichen Standard Schnittstellen ist ein CAN Transceiver integriert. Wie das pConXS verfügt das iP5-Base Board über HDMI, Dual LVDS und Touchscreen LCD Schnittstellen, die Anschlussmöglichkeiten für eine Vielzahl von LCD Displays bieten.

    nConXS: Das universelle Baseboard für Trizeps IV-M, IV-WL, V, VI und MX28 SODIMM 200 Module. Das Baseboard ist mit einem LCD Anschluss für das EDT Familienkonzept ausgestattet, welches den Einsatz von vielen verschiedenen Displays mit einem Anschluss erlaubt.

  •